24 Feb

Bitcoin-Geldautomaten

Atm, Vector, Banking, Bank, Cartoon

Ein Bitcoin Geldautomat (ATM) ist ein Begriff, der einen Automaten beschreibt, der jeder Person den Zugang zum Kauf von Bitcoin mit Bargeld oder einer Debitkarte ermöglicht. Verschiedene Bitcoin-Geldautomaten sind so konstruiert, dass sie über eine bidirektionale Funktionalität verfügen, wodurch die Funktion erklärt wird, die den Kauf von Bitcoin-Krypto-Coins am Geldautomaten sowie den Verkauf von Bitcoin im Austausch gegen Bargeld ermöglicht. In gewissen Szenarien haben die Entwickler der Bitcoin-Geldautomaten die Automaten so gebaut, dass die Kunden, ehe sie Bitcoin auf dem Geldautomaten erwerben oder verkaufen können, über ein existierendes Konto verfügen müssen, um auf dem Automaten Transaktionen durchzuführen. Bitcoin-Geldautomaten können auch als Automaten betrachtet werden, die dazu beitragen, Ihre Kryptocoins sicher zu halten, und die einen effektiven Transfer in und aus Ihrem Konto zu jeder Zeit Ihrer Wahl ermöglichen. Außerdem ist er zuverlässig, wenn es darum geht, Ihre Transaktionen zu verfolgen und zum aktuellen Preis von Bitcoin zu handeln.

Bitcoin Automaten sind in zwei Haupttypen kategorisiert, nämlich Geldautomaten und Cash Kiosk. Für eine effiziente Arbeitsweise sind diese beiden Typen von Bitcoin-Automaten mit dem Internet verbunden. Für den Cash Kiosk wird Bargeld von Kunden verwendet, die Bitcoin kaufen wollen, während die Debitkarte am Bitcoin-Automaten verwendet wird. 

Wie funktioniert der Bitcoin-Geldautomat?

Ein typischer Bitcoin-Geldautomat gestattet es Ihnen einfach, Bitcoin mit Bargeld zu kaufen. Die Funktionsweise eines Bitcoin-Automaten ist recht verwandt mit der eines herkömmlichen Geldautomaten, bei dem Debitkarten verwendet werden. Ein Bitcoin-Geldautomat akzeptiert auch Bargeld und wirft Bitcoins aus. Allerdings ist eine andere Bitcoin-Geldautomatenfunktion in umgekehrter Richtung zu verstehen – man sendet Bitcoins an den Automaten und kassiert Bargeld.

Bitcoin-Geldautomaten werden nicht gerade als typische Geldautomaten betrachtet, sie sind eher als digitale Coinverteiler zu verstehen. Bei einem Bitcoin-Geldautomaten wird, wenn ein Benutzer Bitcoins mit Bargeld kaufen möchte, das Bargeld zunächst in den Automaten gegeben und dann der Gegenwert des Umtauschs der Fiat-Währung in die Wallet des Benutzers eingezahlt. Im Nachfolgenden sind die Anforderungen aufgeführt, die für die Durchführung von Transaktionen an einem Bitcoin-Geldautomaten erforderlich sind, sie sind;

  • Ein Identifikationsdokument, eine nationale Identität oder ein internationaler Reisepass. Dies ist in der Regel für die erste Benutzung der Maschine erforderlich.
  • Biometrische Daten, in der Regel eine Gesichts- oder Fingerabdruckerkennung, etc.
  • Die Bitcoin-Adresse Ihrer Wallet (durch Einscannen des QR-Codes);
  • Bargeld.

Weshalb sollte man einen Bitcoin-Geldautomaten zum Kauf von Bitcoin verwenden?

Die Nutzung von Bitcoin-Geldautomaten für den Kauf von Bitcoin hat im Vergleich zu anderen Methoden zum Kauf von Bitcoin verschiedene Vorteile. Es ist zu beachten, dass für die meisten Bitcoin-Geldautomaten keine personenbezogenen Daten erforderlich sind. 

Im Unterschied zu den meisten Bitcoin-Austauschplattformen, die die Einhaltung der Gesetze von KYC und AML, persönliche Daten und auch ein Bild von Ihnen und Ihrer ID verlangen, besteht ein großer Vorteil der Verwendung von Bitcoin-Geldautomaten zum Erwerb von Bitcoin in der einfachen Möglichkeit, Bitcoin unterwegs zu kaufen. Bitcoin-Geldautomaten bieten aufgrund der Ähnlichkeit mit herkömmlichen Geldautomaten auch Erstbenutzern des Automaten einen einfachen Zugang. Der simple Prozess beinhaltet die Eingabe von Bargeld in den Automaten und die sofortige Entgegennahme der Bitcoin. Es ist zu beachten, dass die meisten dieser Vorgänge mit einer prozentualen Transaktionsgebühr abgeschlossen werden, die ähnlich wie bei den Online-Tauschplattformen ist.